Welchen Sprit für den M461

Diskussionen, Probleme, Geschichten, Ersatzteile, usw...

Moderator: Werner

Post Reply
Snoot
Incepator
Incepator
Posts: 14
Joined: 16 Aug 2011, 20:44

Welchen Sprit für den M461

Post by Snoot » 05 Mar 2012, 23:58

Hallo Leute,

ich hab heute einen anderen M461 Besitzer besucht und der erzählte mir, dass der Benzinmotor vom ARO M461 verbleiten Sprit braucht. Stimmt das? Was sind eure Erfahrungen und was passiert, wenn man unverbleiten Sprit tankt? Lösen sich dann die Dichtungen auf?

Danke und Grüße

Micha


User avatar
badlion
Membru de elita
Membru de elita
Posts: 560
Joined: 13 Dec 2006, 16:56
Location: Bucuresti
Contact:

Re: Welchen Sprit für den M461

Post by badlion » 06 Mar 2012, 09:28

Hallo zusammen,
Es gibt kein Problem bei der Verwendung bleifreies Benzin. Aber der Motor ist wegen der schwachen Kompression arbeitet besser mit bleihaltigem Benzin oder LPG = Veranstaltung mit Flüssiggas.
Viele Grüße

User avatar
Werner
Aro Club Romania
Aro Club Romania
Posts: 5119
Joined: 11 Dec 2006, 19:41
Location: Enzberg D
Contact:

Re: Welchen Sprit für den M461

Post by Werner » 06 Mar 2012, 22:26

Natürlich braucht er verbleites Benzin. Bleifreies Benzin gab es in den '60ern und '70ern nicht. Was passieren kann? Die Ventilsitze können mit der Zeit einbrennen. Es gibt für Oldtimer ein Additiv das man in den Tank kippt. Man kann auch auf Flüssiggas umstellen, aber das brennt auch heisser als Benzin. Also befürchte ich mit Gas die gleichen Schäden wie mit Breifrei. Die Dichtungen löst es mit Sicherheit nicht auf, es kann sie höchstens verbrennen, weil es trockener brennt.

Snoot
Incepator
Incepator
Posts: 14
Joined: 16 Aug 2011, 20:44

Re: Welchen Sprit für den M461

Post by Snoot » 07 Mar 2012, 21:22

Alles klar. Danke. Ist ja eigentlich ganz logisch, aber ich muss zugeben, darüber hatte ich mir bisher keine Gedanken gemacht.


Post Reply